Bayern Ferien 2021, 2022, 2023

Die nächsten Bayern Ferien

Hier bekommt ihr die nächsten Bayern Ferien – Termine. Oder wollt ihr gleich weiter zur Kalender-Darstellung mit Ferien, Feiertagen und Brückentagen.

Mai 2021
Juli 2021
November 2021
Dezember 2021
Februar 2022
April 2022
Juni 2022
August 2022
Oktober 2022
November 2022
Dezember 2022
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Bayern Ferien – 75 Tage

Besonders sind in Bayern vor allem die Frühjahrsferien oder Faschingsferien und die späten Termine für die Pfingst-, Sommer-, und Herbstferien.

Die Bayern Ferien sind insgesamt 75 Tage lang, genau wie in allen anderen Bundesländern. Auf diese Zahl haben sich die Vertreter der Bundesländer geeinigt.

Bayern Ferien - 75 Tage pro Jahr
Bayern Ferien – 75 Tage pro Jahr

Kalender – Bayern Ferien 2021, 2022 + mehr!

Brueckentage nutzen

SchülerInnen haben in der Regel mehr Ferien als ihre Eltern. Für Arbeitnehmer lohnt sich deshalb ein Blick auf die Brueckentage. Brueckentage sind geschickt gelegte Urlaubstage zwischen Feiertagen und Wochenenden. Wer Feiertage geschickt mit einplant bekommt für wenige Urlaubstage lange frei.

Viel Spaß beim planen!

Bayern Ferien 2021, 2022, 2023 – Tabelle

Ferien / Jahr202120222023
Weihnachtsferien23.12.2020 – 9.1.202124.12.2021 – 8.1.202223.12.2023 – 5.1.2024
Fruehjahrsferiengestrichen28.2.2022 – 4.3.202220.2.2023 – 24.2.2023
Osterferien29.3.2021 – 10.4.202111.4.2022 – 23.4.20223.4.2023 – 15.4.2023
Pfingstferien25.5.2021 – 4.6.20217.6.2022 – 18.6.202230.5.2022 – 9.6.2023
Sommerferien30.7.2021 – 13.9.20211.8.2022 – 12.9.202231.7.2023 – 11.9.2023
Herbstferien2.11.2021 – 5.11.202131.10.2022 – 4.11.202230.10.2023 – 3.11.2023
Buss- und Bettag schulfrei17.11.202116.11.202222.11.2023
Weihnachtsferien24.12.2021 – 8.1.202224.12.2022 – 7.1.202323.12.2023 – 5.1.2024
Ursprünglich waren die Frühjahrsferien in 2021 für die Zeit vom 15.2. bis zum 19.2.2021 geplant. Wegen des Unterrichtsausfalls durch die Corona Pandemie hat die Landesregierung die Frühjahrsferien aber gestrichen.

Welche Bayern Ferien gibt es?

Weihnachtsferien

Das Ferienjahr beginnt in Bayern regelmäßig mit den letzten Tagen der Weihnachtsferien. Diese Ferien Ferien sind in der Regel etwa zweieinhalb Wochen lang.

In den Bayern Weihnachtsferien liegen meistens vier gesetzliche Feiertage: 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, Neujahr und Heilige Drei Könige. Deshalb können Arbeitnehmer in dieser Zeit mit nur wenigen Urlaubstagen lange frei bekommen. Für sie lohnt sich also ein Blick auf die Brueckentage um Weihnachten.

Die Weihnachtsferien beginnen regelmäßig kurz vor Weihnachten.

Das Bayenb Ferien - Jahr beginnt und endet mit den Weihnachtsferien.
Das Bayern Ferien – Jahr beginnt und endet mit den Weihnachtsferien.

Wir wünsche euch allen frohe Weihnachten und tolle Weihnachtsferien!

Keine Winterferien in Bayern

Winterferien gibt es in Bayern nicht, stattdessen haben die LehrerInnen und SchülerInnen aber Fruehjahrsferien.

Fruehjahrsferien – Faschingsferien

Nur in Bayern gibt es Frühjahrsferien im Februar. Sie beginnen stets am Rosenmontag und dauern eine Woche lang. Deshalb heißen diese Ferien in Bayern oft auch Faschingsferien.

Neben den Bayern haben nur die Hamburger SchülerInnen und LehrerInnen Frühjahrsferien. In der Hansestadt sind diese allerdings im März. In anderen Bundesändern heißen die Ferien in dieser Zeit Winterferien oder Faschingsferien oder Fastnachtsferien.

Die einwöchigen Frühjahrsferien sind die jüngsten Bayern Ferien. Sie sind erst 2001 durch den Landtag eingeführt worden. Die Beweglichen Ferientage wurden in diesem Zusammenhang in Bayern abgeschafft.

Schöne Frühjahrsferien allen Bayern!

(In 2021 sind die Frühjahrsferien in Bayern ausgefallen. Wegen der Corona Pandemie sollte in dieser Zeit Lehrstoff nachgeholt werden.)

Osterferien

Wie in den meisten anderen Bundesländern auch, bekommen die SchülerInnenin und LehrerInnen in Bayern zwei Wochen Osterferien. In diesen Osterferien liegen zwei gesetzliche Feiertage, Karfreitag und Ostermontag.

Die Zeit um Ostern und Pfingsten ist für Arbeitnehmer als Urlaubszeit besonders attraktiv. Denn mit vergleichsweise wenigen Urlaubstagen können sie in dieser Zeit lange Zeit frei bekommen. Besonders für Familien sind die Oster- und die Pfingstferien deshalb attraktive Reisezeiten.

Die Bayern Osterferien sind zwei Wochen lang.
Die Bayern Osterferien sind zwei Wochen lang.

Endlich Frühling! Hoffentlich! Wir wünschen allen Bayern schöne Osterferien.

Pfingstferien

Die Bayern Pfingstferien sind in der Regel etwa zwei Wochen lang.
Die Bayern Pfingstferien sind in der Regel etwa zwei Wochen lang.

Die Pfingstferien in Bayern sind vergleichsweise lang und spät – und damit ein Grund dafür, dass auch die Sommerferien in Bayern später sind als in fast allen anderen Bundesländern. Einige Bundesländer haben statt Pfingstferien kurz vorher Ferien rund um Christi Himmelfahrt. Wiederum andere haben in dieser Zeit überhaupt keine Ferien.

In die Pfingstferien fallen in Bayern regelmäßig zwei gesetzliche Feiertage, der Pfingstmontag und Fronleichnam. Pingstsonntag ist kein gesetzlicher Feiertag in Bayern.

Euch allen schöne Pfingstferien!

Sommerferien

Die Sommerferien sind in Bayern traditionell vergleichsweise spät. Gemeinsam mit den Baden-Württembergern haben die Bayern regelmäßig die spätesten Sommerferien.

Diese späten Termine sind bei Bürgern und auch Politikern anderer Bundesländer umstritten. Mehr dazu gibt es unter „Ärger über die späten Sommerferien in Bayern

Herbstferien – Freie Tage rund um Allerheiligen

Auch die Herbstferien sind in Bayern vergleichsweise spät. In vielen anderen Bundesländern gibt es zwei Wochen, in Bayern nur eine.

Offiziell heißen die Herbstferien in Bayern „Freie Tage rund um Allerheiligen“.

Buß- und Bettag schulfrei

Der Buß- und Bettag ist in Bayern kein Feiertag. Trotzdem ist an diesem Tag schulfrei – zumindest für die SchülerInnen. Für die LehrerInnen dagegen nicht.

Ärger über die späten Sommerferien in Bayern

Die regelmäßig späten Termine für die Sommerferien in Bayern stoßen in anderen Bundesländern häufig auf Kritik. Denn gerade diese Termine sind bei Urlaubern besonders beliebt. Deshalb haben sich die meisten Länder auf ein rolierendes Verfahren geeinigt. Danach haben die SchülerInnen eines jeden Bundeslandes mal spät und mal früh Sommerferien.

Bayern und Baden-Wuerttemberg beteiligen sich nicht an dieser Vereinbarung. Die verantwortlichen Landesregierungen argumentieren, dass die späten Termine historisch so gewachsen seinen. Eine Änderung wäre nicht im Sinne ihrer Bürger.

Die Landesregierungen anderer Bundesländer dagegen drohen immer mal wieder damit, dann auch einfach die späten Ferientermine zu wählen. Die Folge wären vermutlich noch mehr Urlaubsstaus auf den Straßen. Und auch die Reisebranche ist eher für eine längere Reisesaison statt einer Konzentration nur auf die späten Termine.

Bewegliche Ferientage

Bewegliche Ferientage gibt es in Bayern seit 2001 nicht mehr. Als Ersatz wurden damals die Faschingsferien eingeführt.

Brückentage + Lange Wochenenden

Die Zahl der Brückentage und langen Wochenenden hängt wesentlich davon ab, wie günstig oder ungünstig die beweglichen Feiertage in einem Jahr fallen.

Am Freitag nach Christi Himmelfahrt (Brückentag) ist in in Bayern grunsätzlich nicht schulfrei.

Am Brückentag nach Fronleichnam, sind in Bayern regelmäßig noch Pfingstferien.